Seiteninhalt

Geschichte

Historisches Gasthaus zum Adler

Nach einer in der Hofmauer eingebauten Inschriftentafel wurde das Anwesen des heutigen Museums ursprünglich als Bauernhof und Gasthaus von Melchior Hirschmann und seiner Frau Gertrauda im Jahr 1630 erbaut. Es handelt sich um ein zweigeschossiges schwäbisches Mittelganghaus mit einem großen Gewölbekeller und Rollwerksmalereien aus dem 17. Jahrhundert. Ein weiterer kleiner Keller unter dem Haus dürfte einer Vorgängerbebauung angehören, über deren Geschichte keine Aufzeichnungen vorliegen.

Das Gasthaus „Zum Adler“ war die erste im Ort zugelassene Schildwirtschaft und wurde bis Mitte des 20. Jahrhunderts bewirtschaftet. Später erwarb die Gemeinde das Gebäude, das in circa 10jähriger Planungs- und Umbauzeit zum Benninger "Museum im Adler" umgestaltet und im Herbst 1989 eröffnet wurde. Unterstützt und gefördert wurde die Einrichtung des Museums von Senator Richard G. Hirschmann, seit 1990 Ehrenbürger der Gemeinde Benningen am Neckar.

Historisches Gebäude
Historisches Gebäude
Tafel
Tafel

Weitere Informationen

Öffnungszeiten

Sonntags 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
(an Feiertagen und während der Schulferien ist das Museum geschlossen).
Eintritt frei.

Museum im Adler

Ludwigsburger Straße 9
71726 Benningen am Neckar
Tel.: 07144 13329 oder 07144 906-0
museum-im-adler@gmx.de
Lage im Ortsplan